Aktuelles

22.05.2017

Reise um die Welt

Wer träumt nicht davon, einmal um den Erdball zu reisen? Die Teilnehmer des Projektes „Reise um die Welt“, das von den drei Zinzendorfschülerinnen der Fachschule für Sozialwesen Luise Kaesemann, Anita Rutz und Jana Trippel im Rahmen ihrer Ausbildung realisiert wurde, kamen diesem Traum ein Stückchen näher.

Von Januar bis April entführten die angehenden Jugend- und Heimerzieherinnen elf Freiwillige – Schülerinnen und Schüler der Realschule Königsfeld und der Grundschule Burgberg/Königsfeld – an 13 Mittwochnachmittagen während anderthalb Stunden auf eine symbolische Reise in ein jeweils anderes  Land.

Die drei Projektleiterinnen schlüpften abwechselnd in die Rolle der Pilotin, von der die Flugansagen erfolgten, der „Landsfrau“, die das Land vorstellte und durch das Programm führte sowie der Reiseleiterin, von der es Informationen über das Land gab.

Nach dem Vorzeigen der täuschend echt gestalteten Bordkarten konnte für die jungen Weltenbummler das Abenteuer beginnen. Um die Reise möglichst realistisch zu gestalten, bediente man sich der Flugsimulation. Die Kinder lernten typische Spiele, das Essen und die Kultur des jeweiligen Landes kennen. Die mit Tanz, Theater und Erlebnispädagogik gestaltete Zeit verging buchstäblich wie im Fluge.

Luise Kaesemann, Anita Rutz, Jana Trippel

 

Zinzendorfschulen

Staatlich anerkannte Schulen
mit Internat in Trägerschaft der Herrnhuter Brüdergemeine
78126 Königsfeld im Schwarzwald

  • Allgemeinbild. Gymnasien (G8 und G9)
  • Berufliche Gymnasien (SG und WG)
  • Realschule
  • Fachschulen für Sozialpädagogik
  • Berufsfachschulen