Königsfeld und Umgebung

„Die Zeit in Königsfeld war die schönste meines Lebens“, schrieb der Urwald-Doktor und Friedens-Nobelpreisträger Albert Schweitzer.


Auch heute noch bietet Königsfeld jene Qualitäten, die Albert Schweitzer damals veranlassten, den kleinen Schwarzwaldort als Wohnsitz für seine Familie auszusuchen. Auf einem waldreichen Hochplateau im mittleren Schwarzwald auf 800 Meter über Meereshöhe gelegen, überzeugt der Ort mit hohem Freizeitwert: Zinzendorfschüler leben und lernen, wo andere Urlaub machen.

 

Königsfeld ist touristisch gefragt seit der Eröffnung der Schwarzwaldbahn 1873. Das Prädikat „heilklimatischer Kurort“ erhielt Königsfeld 1949, 1976 folgte das Prädikat „Kneippkurort“. Königsfeld ist außerdem „Naturwaldgemeinde“ und „Solar-Kommune“. 1999 wurde der „Naturpark Schwarzwald“, in dessen Herz Königsfeld liegt, als größter Naturpark Deutschlands eingerichtet.

Zur Infrastruktur Königsfelds gehören ein solarbeheiztes Feibad, Fußballplätze, Tennisplätze, Golfplatz, Wanderwege und Langlaufloipen. Alpine Skifahrer genießen Pisten unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade in der Umgebung.

Hervorragende Ärzte steigerten den Ruf Königsfelds bei Herz- und Kreislauferkrankungen, chronischen Beschwerden der Atemwege, Allergien, Asthma und Erschöpfungszuständen Die Küche der Zinzendorfschulen stellt sich flexibel auf diätetische Sonderwünsche ein. Vegetarische Kost und Reduktion sind ebenso möglich wie spezielle Speisepläne bei Zöliakie und Diabetes.

Willkommen im Dreiländer-Eck

Knapp zehn Kilometer von Königsfeld entfernt befindet sich das Oberzentrum der Region Schwarzwald-Baar-Heuberg, Villingen-Schwenningen. Etwas südlicher liegt Donaueschingen, das als Quellort der Donau, Sitz des Fürsten zu Fürstenberg und Austragungsort eines internationalen Reitturniers sowie der jährlich im Herbst stattfindenden Musiktage weit bekannt ist.

Königsfeld liegt zentral mit jeweils ca. einer Stunde Fahrzeit in die Landshauptstadt Stuttgart, nach Zürich in der Schweiz, Konstanz am Bodensee, der Zähringerstadt Freiburg im Breisgau, dem Kaiserstuhl oder Straßburg im Elsass.

Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele wie die Insel Mainau im Bodensee, die Hohenzollernburg bei Hechingen, der Rheinfall bei Schaffhausen, der Europark Rust oder der Titisee im Herzen des Schwarzwaldes liegen ebenfalls innerhalb dieses gut erreichbaren Radius.

Verkehrsanbindungen

Mit dem Auto ist Königsfeld in 15 Minuten über die Autobahn A 81 zu erreichen. Mit dem Zug gelangt man von Stuttgart über Rottweil nach Villingen. Aus der Rheinebene schlängelt sich die „Schwarzwaldbahn“ von Offenburg durch viele Tunnel bis in die Nachbarorte St. Georgen und Villingen-Schwenningen. Von Freiburg aus führt die „Höllentalbahn“ über Donaueschingen nach Villingen-Schwenningen.

Zinzendorfschulen

Staatlich anerkannte Schulen
mit Internat in Trägerschaft der Herrnhuter Brüdergemeine
78126 Königsfeld im Schwarzwald

  • Allgemeinbild. Gymnasien (G8 und G9)
  • Berufliche Gymnasien (SG und WG)
  • Realschule
  • Fachschulen für Sozialpädagogik
  • Berufsfachschulen