Altschüler

Sie planen ein Klassentreffen in Königsfeld? Wir helfen Ihnen gerne bei der Organisation und der Suche nach Unterkünften. Sie interessieren sich dafür, was aus Ihrer Schule, Ihrem Internat geworden ist und wollen anlässlich Ihres Klassentreffens eine Schulführung? Fragen Sie uns.E-Mail für Organisation  

Aus Datenschutzgründen können wir Ihnen keine Adressen von ehemaligen Mitschülern oder Lehrer geben, gerne bieten wir Ihnen jedoch auf dieser Seite eine Plattform, auf der Sie Ihre Kontaktwünsche veröffentlichen können.
E-Mail für Kontaktgesuche 

Sie wollen uns unterstützen? Die Schulleitung steht Ihnen als Gesprächspartner zur Verfügung.
E-Mail für Unterstützung 

Die Unterstützung von Schülerfamilien, die sich die Zinzendorfschulen aus eigener Kraft nicht leisten können, ist für uns von zentraler Bedeutung:
Daher bitten wir für die Hilfe bei der Organisation Ihres Klassentreffens um eine angemessene Spende an den Verein der Freunde und Förderer der Zinzendorfschulen an. Für Mitglieder des Vereins sind diese Leistungen kostenfrei.

Für eine Schulführung erbitten wir einen Beitrag in Höhe von 100 Euro, der ebenfalls zur Gänze dem Förderverein zukommen wird.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Sie möchten von Ihrer Königsfelder Zeit berichten oder persönliche Nachrichten übermitteln? Die Redaktion vom "Königsfelder Kaleidoskop" freut sich über Kontakt mit Ihnen.
E-Mail für Kaleidoskop

Spendabler Jahrgang 1966

Der Abi-Jahrgang 1966 hat zum 50. Jubiläum seiner allgemeinen Hochschulreife die Schule besichtigt und war davon sehr angetan. Die Altschüler bedankten sich mit einem Brief und einer Spende:

"...Es war uns  - so die einhellige Resonanz -  schlichtweg ein besonderes Erlebnis! Und manchen kam ein leiser Anflug von Stolz auf, daß 'unsere Schule' heute so ansprechend, so erfolgreich und auf Höhe der Zeit agieren kann. Alles nicht ganz selbstverständlich; wir wissen Einsatz und Umsicht der Schulleitung zu schätzen!..." hatten Michael Herrmann („Frühlese“) und Georg Waschinsky („Spätlese“) im Namen des Jahrgangs an Br. Treude geschrieben. Für die Schulführung hatte der Jahrgang eine Spende in Höhe von 200 Euro an den Verein der Freunde und Förderer der Zinzendorfschulen überwiesen. Herzlichen Dank dafür! 

Jahrgang 1991 des EG gesucht

Catja Grieshaber hat vor 25 Jahren das Abitur am Ernährungswissenschaftlichen Gymnasium abgelegt und würde gerne ein Klassentreffen organisieren. Klassenlehrerin war damals Schwester Bechstein. Sie freut sich über Mails an
c_grieshaber@yahoo.de

Mitschüler gesucht

Angelika Lohnert, geb. Bunzel besuchte vor 50 Jahren das Zinzendorfgmnasium und sucht ihren ehemaligen Mitschüler Mike Donlon. Es lebt offenbar in den USA. Wer ihn kennt, möge ihn bitten, sich an Angelika Lohnert zu wenden: 
angelika.lohnert@t-online.de

Abitur-Jahrgang 1965:

Hans Bachus, hatte im vergangenen Oktober ein Klassentreffen organisiert. "Leider kamen nur sieben ehemalige Mitschüler" schreibt er. Von vielen hat er leider keine Adresse. Damit beim nächsten Mal mehr kommen, wäre es schön wenn sich alle bei ihm melden:

Hans Bachus
Langendorfer Str. 30
56564 Neuwied
Tel.: 02631 - 969 869 8
hans-bachus@t-online.de

Abitur-Jahrgang 1967:

Fritz Buchholz und seine Frau Almut, geb. Schmidt waren von 1959 bis 1967 in der selben Klasse "a " und legten dort ihr Abitur ab. Gerne hätten Sie Kontakt zu ehemaligen Mitschülern. Sie sind zu erreichen unter: Fritz.Buchholz@gmx.de

 

 

 

Zinzendorfschulen

Staatlich anerkannte Schulen
mit Internat in Trägerschaft der Herrnhuter Brüdergemeine
78126 Königsfeld im Schwarzwald

  • Allgemeinbild. Gymnasien (G8 und G9)
  • Berufliche Gymnasien (SG und WG)
  • Realschule
  • Fachschulen für Sozialpädagogik
  • Berufsfachschulen