Allgemeinbildendes Gymnasium (G8)

Jetzt anmelden für Klasse 5

Anmeldungen für die Gymnasien G8 und G9 sind noch möglich.

Jetzt anmelden für Klasse 5

Der direkte Weg zum Abitur

Der reguläre und kürzeste Weg zum Abitur ist das achtjährige Gymnasium (G8), das nach der Klasse 12 mit der Prüfung zur allgemeinen Hochschulreife abschließt. Die erste Fremdsprache in der 5. Klasse ist Englisch, ein Jahr später folgt Französisch. Die Schüler lernen in kleinen Klassen mit in der Regel weniger als 25 Schülern.

In der achten Klasse entscheiden sich die Schülerinnen und Schüler für eines der drei Profilfächer:

Bildende Kunst und Mediengestaltung

NWT (Naturwissenschaft und Technik)

Spanisch (als dritte Fremdsprache)

In der Oberstufe bieten wir eine breit gefächerte Auswahl an Profil- und Neigungsfächern an, wie beispielsweise Literatur und Theater oder im Bereich Kunst.

Selbstständiges Lernen und sicheres Auftreten

Sicheres Auftreten ist in allen Lebenslagen wichtig, weshalb bei uns in der 5. und 6. Klasse Rhetorik auf dem Stundenplan steht. Oft verbunden mit kleinen Theaterstücken lernen die Kinder früh, selbstbewusst auch vor Publikum zu sprechen. Diese Erfahrungen helfen ihnen später bei Präsentationen, Referaten und im Berufsleben.

Auch die verpflichtende Teilnahme an Chor oder Orchester in den ersten beiden Jahren der Unterstufe führt zu routiniertem Auftreten.

Selbstständiges Arbeiten wird beim Selbstorganiserten Lernen als festem Bestandteil des Fachunterrichts geübt. Hierbei erarbeiten sich die Schülerinnen und Schüler innerhalb von zwei bis vier Wochen selbstständig ein Thema. Das Ergebnis wird am Ende kontrolliert.

Teilweise bilingualer Unterricht

Besonders fortschrittlich und effektiv ist das englisch-bilinguale Unterrichtsmodell, das an unserem achtjährigen Gymnasium fest integriert ist. Der intensive Englischunterricht in der fünften und sechsten Klasse schafft eine fundierte Grundlage für die folgenden Jahre, in denen immer mehr Fächer teils in englischer, teils in deutscher Sprache unterrichtet werden. So wird Erdkunde in Klasse 7, Geschichte in Klasse 8 und in Klasse 9 und 10 Biologie auch auf Englisch unterrichtet.

In Französisch kann an den Zinzendorfschulen bereits seit über 10 Jahren das Diplôme d’études de langue francaise (DELF) abgelegt werden. DELF ist ein international anerkanntes Zertifikat für Französisch als Fremdsprache. Vor allem Schüler des Gymnasiums, die Französisch abwählen, können vor dem Eintritt in die Kursstufe freiwillig die für das Diplom notwendigen Prüfungen ablegen. Es dient als offizieller Nachweis für französische Sprachkenntnisse bei der Immatrikulation an einer Hochschule und verbessert die beruflichen Perspektiven im frankophonen Ausland.

Mehr als Schule!

Die Zinzendorfschulen zeichnet ihr großes Engagement für die musische, künstlerische und theaterpädagogische Förderung sowie die Stärkung sozialer Projekte aus, etwa als Partner der Kindernothilfe. Unsere Erfahrungen mit dem neuen stoffkonzentrierteren Stundenplan des achtjährigen Gymnasiums (G8) haben gezeigt, dass Schüler an den Zinzendorfschulen sehr gut mit dieser Veränderung zurechtkommen. Der nötige Freiraum zur Selbstentfaltung innerhalb der abwechslungsreichen außerschulischen Aktivitäten des Schulwerks ist gewährleistet, so wird unser breites Spektrum an AGs, die unter anderem verschiedenste Aspekte von Sport, Musik, Theater und Kunst abdecken, gerne angenommen.

Daneben bieten wir - passend zum Lehrstoff - viele außerunterrichtliche Veranstaltungen und Klassenfahrten an, mit unseren Partnerschulen in Spanien und Frankreich organisieren wir regelmäßigen Schüleraustausch.

Schülerinnen und Schüler der 10. Klasse sammeln während eines zweiwöchigem Berufspraktikums erste Erfahrungen in unterschiedlichen Berufsfeldern. Die Teilnahme an unserer Berufsfindungsmesse JOBwärts! und weitere Maßnahmen unterstützen bei der Berufsorientierung.

Das Konzept der Durchlässigkeit

Unser Schulsystem ist darauf ausgelegt, jedem Schüler seinen persönlichen Weg zu einem qualifizierten Bildungsabschluss zu ermöglichen. So steht einem Wechsel zum neunjährigen Gymnasium (G9), zur Realschule, den Berufsfachschulen, dem Wirtschaftsgymnasium und dem Sozialwissenschaftlichen Gymnasium oder in die Erzieherausbildung entsprechend der individuellen Situation und Interessen nichts im Wege.

Allgemeinbildendes Gymnasium (G8)
Allgemeinbildendes Gymnasium (G8)
Besuch aus Indien
Kunstprofil - Schüler an Staffelei
Technikprofil - Schülerin an Werkbank
Spanischprofil - Schülerinnen an Tafel

Kontakt

Allgemeinbildende und berufliche Gymnasien

Allgemeinbildende und berufliche Gymnasien

Sabine Milbradt

78126 Königsfeld
Mönchweilerstraße 5

Tel: +49 (0) 77 25 - 93 81 60
Fax: +49 (0) 77 25 - 93 81 29

Nehmen Sie jetzt Kontakt mit den Zinzendorfschulen auf

Kontakt »