Action!Kidz sammeln 5950 Euro für Kinder in Afrika

12.10.2011

Action!Kidz sammeln 5950 Euro für Kinder in Afrika

180 Zinzendorfschüler legten sich für die Kindernothilfe ins Zeug
. Das Engagement hat sich wirklich gelohnt: Die„Action!Kidz“ der Zinzendorfschulen haben in diesem Jahr stolze 5950 Euro erarbeitet. Dafür waren 180 Schülerinnen und Schüler der Unterstufe vor und teilweise auch noch in den Sommerferien unterwegs. Sie wienerten Autos, mähten Rasen, kochten Marmelade und halfen älteren Menschen beim Einkaufen. Koordiniert wurde das Ganze von der Religionslehrerin Sr. Boldt.
Mit dem Erlös der bundesweiten Aktion der Kindernothilfe sollten in diesem Jahr ausschließlich 1200 Aidswaisen und bedürftige Kinder in einer Gemeindeschule in der sambischen Provinz Kapiri Mposhi unterstützt werden. Aufgrund der aktuellen Hungerkatastrophe am Horn von Afrika wurde das Projekt „Action!Kidz“ unter der Schirmherrschaft der ehemaligen First Lady Christina Rau ausgeweitet, so dass die Hälfte der Spenden wie geplant nach Sambia in das Bildungsprojekt fließt, die andere Hälfte geht an Not leidende Kinder in Somalia, Kenia und Äthiopien.

Weitere Bilder