Larissa Gutsch: "Ihr seid großartig!" - Kindertagesstätte auf den Philippinen mit Spenden aus Königsfeld errichtet

04.09.2014

Larissa Gutsch:

Bald ein Jahr ist es her, dass der tropische Wirbelsturm Haiyan mehr als vier Millionen Menschen in Asien obdachlos machte und 8000 sogar das Leben nahm. Die ehemalige Zinzendorfschülerin Larissa Gutsch, die seit dreieinhalb Jahren als Lehrerin an einer koreanischen Schule auf den Philippinen unterrichtet, zögerte nicht und organisierte verschiedene Hilfsprojekte. Das größte davon war ein Daycare Center, also eine Art Kindertagesstätte, die von den Zinzendorfschulen und ihren Freunden in Königsfeld finanziert wurden. Nun ist es fertiggestellt und eine Plakette erinnert auf der anderen Seite der Erde an die Spender.
Bei ihrem Besuch in Königsfeld kurz vor den Sommerferien berichtete Larissa Gutsch von den Schwierigkeiten, mit denen sie während der Bauphase zu kämpfen hatte und bei deren Bewältigung ihr der philippinische Architekt Christopher Hubahib, der mittlerweile ihr Lebensgefährte ist, eine unverzichtbare Hilfe wurde.
„Am 7. Juni haben wir das wider Erwarten dann doch noch nicht ganz fertige Gebäude offiziell und mit einer kleinen Feier auf Matabas an die Stadt Sagay übergeben. Zwei Wochen später, am 21. Juni, waren dann wirklich alle noch offenen Arbeiten am Bau erledigt. Mit einer zweiten Feier wurde das Daycare Center von Chris und mir eröffnet, von einem Priester geweiht und mit zahlreichen Dankesreden und Danksagung an die Spender, Freunde, Eltern und Brüder gewürdigt.“
"Insgesamt wurde ein Betrag von 12 497 Euro gespendet", sagte Larissa Gutsch. Rund 2010 Euro sind in erste Hilfsgüter, Materialspenden für Boote, Lifelihood Projekte und in den Wiederaufbau eines zerstörten Hauses geflossen. Das Daycare Center samt Unterrichtsmaterialien hat insgesamt 8302 Euro gekostet, wobei 4617 Euro alleine von den Zinzendorf Schulen in Königsfeld kamen – zum Großteil durch das Benefizkonzert von Harmonic Brass. Für den verbliebenen Betrag von 2185 Euro suchen Larissa und Chris gemeinsam nach einem sinnvollen Einsatz. Ihr Bericht, der mit den Worten „Ihr seid großartig!“ endet, isthier nachzulesen.

Weitere Bilder

Larissa Gutsch:
Larissa Gutsch:
Larissa Gutsch: