Sozial- und gesundheitswissenschaftliches Gymnasium (SGG) - Profil Soziales

Das Abitur ist nicht nur über das allgemeinbildende Gymnasium zu erreichen. Berufliche Gymnasien wie das Sozial- und gesundheitswissenschaftliche Gymnasium werden immer beliebter. Die dort erlangte allgemeine Hochschulreife bietet den gleichen Zugang zu allen Studiengängen wie ein Abitur an einem allgemeinbildenden Gymnasium.

Interessant ist der Abschluss an einem sozial- und gesundheitswissenschaftlichen Gymnasium vor allem für Schüler*innen, die auf einen Beruf im Gesundheits- oder Sozialwesen hinarbeiten. Aber auch für eigentlich gute Schüler*innen, die in Mathe oder den Fremdsprachen Schwierigkeiten haben, bietet das SGG Möglichkeiten. Durch die neuen Profilfächer muss weder Mathe als Prüfungsfach gewählt werden, noch ist die Hinzunahme einer zweiten Fremdsprache obligatorisch.

Sozial- und gesundheitswissenschaftliches Gymnasium (SGG) - Profil Soziales
Sozial- und gesundheitswissenschaftliches Gymnasium (SGG) - Profil Soziales
Sozial- und gesundheitswissenschaftliches Gymnasium (SGG) - Profil Soziales

Die Zinzendorfschulen gründeten das Sozialwissenschaftliche Gymnasium vor mehr als 25 Jahren und waren damit landesweite Vorreiter. Nach wie vor bieten wir in kleinen Klassen den optimalen Rahmen für individuelles Lernen.

Was Schüler*innen am SGG erwartet

Zugangsvoraussetzungen

Neues Lernatelier

Unter dem neuen Dach des ältesten Schulgebäudes der Zinzendorfschulen ist ein in der Region einmaliges Lernatelier nach neuesten pädagogischen Erkenntnissen entstanden.

In großzügigen, hellen Räumen wird unseren Schüler*innen der Oberstufe individuelles Lernen ermöglicht: In Gruppen, mit Anleitung einer Lehrkraft oder selbstständig – je nachdem, wie es den Bedürfnissen entspricht. Im Vordergrund stehen dabei die Vorbereitung auf das Abitur und die Förderung jener Kompetenzen, die nicht nur die Basis für ein späteres Studium bilden, sondern auch wichtig für ein lebenslanges Lernen sind.

BAföG-Förderung

Die beruflichen Gymnasien sind in Verbindung mit einer Internatsunterbringung förderungsfähig, wenn bestimmte individuelle Voraussetzungen erfüllt sind. Eine Förderung kann möglich sein, wenn es in angemessener Entfernung zum Elternhaus kein berufliches Gymnasium mit dem gewünschten Profil gibt oder kein Schulplatz zur Verfügung steht.

Einfach online bewerben für die beruflichen Gymnasien

Auch für unser Sozial- und gesundheitswissenschaftliches Gymnasium (SGG) - Profil Soziales sowie für das Wirtschaftswissenschaftliches Gymnasium (WG) ist eine unkomplizierte Online-Bewerbung jederzeit möglich.

Jetzt online bewerben

Kontakt

Allgemeinbildende und berufliche Gymnasien

Allgemeinbildende und berufliche Gymnasien

Sabine Milbradt

78126 Königsfeld
Mönchweilerstraße 5

Tel: +49 (0) 77 25 - 93 81 60
Fax: +49 (0) 77 25 - 93 81 29

Nehmen Sie jetzt Kontakt mit den Zinzendorfschulen auf

Kontakt »