Projekttage mit bleibendem Wert

25.07.2014

Projekttage mit bleibendem Wert

Es wird gehämmert und gebastelt, gewerkelt, gebuddelt und gemalt: Bei den Projekttagen sind etliche Schülergruppen aktiv, um ihre Schule und den Campus zum großenSchulfestam kommenden Dienstag noch weiter herauszuputzen. Auf dem Schulhof bastelt eine große Gruppe an hängenden Gärten, eine andere  jätet die vielen Beete und hält den Schulgarten in Schuss.


Im Jan-Hus-Haus entsteht gerade ein Projekt, an dem noch viele Jahrgänge ihre Freude haben werden: Die eher tristen Lichtschächte vor dem Erdkunderaum werden mit der Entstehungsgeschichte der Erde in leuchtenden Farben verschönert. Vom Urknall über die Zeit der Dinosaurier bis hin zu urbanen Szenen im Stil von James Rizzi sind die Bilder thematisch gegliedert, davor werden dreidimensionale Plastiken wie etwa Dinosaurier aus Pappmaché zu sehen sein.


Papierschöpfen und Tanzprojekte, Zaubern und Jonglieren, Sport in jeglicher Form vom Tanzen über Inline-Skaten bis zum Wasserspringen, Kanufahren, Schnuppergolf und Schach um nur einige Projekte zu nennen – die Lehrer haben sich wieder jede Menge Angebote ausgedacht, die von den Schülerinnen und Schülern aller Klassenstufen begeistert aufgenommen wurden.


BeimSchulfesthaben dann alle Gelegenheit, die Projekte der anderen Gruppen zu bewundern. Wir dürfen gespannt sein!

Weitere Bilder

Projekttage mit bleibendem Wert
Projekttage mit bleibendem Wert
Projekttage mit bleibendem Wert
Projekttage mit bleibendem Wert
Projekttage mit bleibendem Wert
Projekttage mit bleibendem Wert