Zinzendorfschüler bauen Backhaus

16.07.2013

Zinzendorfschüler bauen Backhaus

Wer will fleißige Handwerker seh’n? Der muss zu den Zinzendorfschulen geh’n. So ähnlich hat in den vergangenen Wochen bestimmt der eine oder andere Zehntklässler des Zinzendorf-Gymnasiums gesummt, als er Stein auf Stein setzte – bis das Backhaus fertig war. Im Fach NWT haben 25 Schülerinnen und Schüler über Wochen das so ansehnliche wie praktische Häuschen auf dem Schulhof gebaut.


Die Idee kam von Br. Gilga, der mit Eifer zu Hause Brot und Pizza backt und der mit seiner Begeisterung die Schülerinnen und Schüler sowie seinen Kollegen Br. Dorn, der mit ihm im Team NWT unterrichtet, anstecken konnte. „Wir haben etwa 25 Stunden in Gruppen von vier bis sechs Schüler die Mauern hochgezogen“, sagt der Lehrer, insgesamt stecken also rund 100 Arbeitsstunden allein in den Wänden des Backhauses. Hinzu kamen noch rund 30 Stunden für das Gießen der Bodenplatte und 15 Stunden für das Setzen des Ofens, auch das Dach hat noch einmal zehn Stunden gedauert. Diese speziellen Arbeiten haben jedoch Fachfirmen übernommen.


DieZimmerei Mühlberger und derMalerbetrieb Rebholz aus Bad Dürrheim, die UnternehmenSteegmüller Kaminoflex undAlbiker Kachelofenbau e.K. aus Villingen-Schwenningen sowie das Baugeschäft J. Sieger aus Donaueschingen haben großzügig Material und Arbeitskraft beigesteuert, auch der Elternbeirat der Zinzendorfschulen war äußerst spendabel. Koordiniert wurde das Ganze von der FirmaRebholzArchitekten und Ingenieure  - ebenfalls als Spende.


Mit Richtspruch, Würstchen, Richtbaum und allem, was dazu gehört, feierten sie schließlich das Richtfest. „Auf’s Backhaus bin ich hochgestiegen, um hier zu reden mit Vergnügen. Den Lehren und die lieben Seinen, und alle, die sich hier vereinen, die Handwerker und die Gäste, begrüße ich zu diesem Feste…“ verlas die Zehntklässlerin Sarah Recker den Richtspruch, den eine Gruppe Schüler eigens zu diesem Anlass getextet hat.


Alle Beteiligten sind schon gespannt auf die erste Pizza, die aus dem Ofen kommt. Beim Sponsorenlauf am Donnerstag muss der Ofen seine Feuerprobe bestehen.

Weitere Bilder

Zinzendorfschüler bauen Backhaus
Zinzendorfschüler bauen Backhaus
Zinzendorfschüler bauen Backhaus
Zinzendorfschüler bauen Backhaus
Zinzendorfschüler bauen Backhaus
Zinzendorfschüler bauen Backhaus